Angebote zu "Fussball" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Karneval am Bruchweg
13,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Jahrzehntelang galt die Fussballmannschaft von Mainz 05 als „graue Maus“ ohne Glanz und grosse Erfolge. Seit 2001 hat sich das gründlich geändert. Unter Trainer Jürgen Klopp stieg das Team in die 1. Bundesliga auf und sorgte mit attraktivem Fussball für Furore. Sympathieträger sind auch die Fans, die zwar selbstironisch singen: „Wir sind nur ein Karnevalsverein“, aber mit ihrer Begeisterung die Bundesliga bereichern. Das Buch rückt die Zeit seit Ende der neunziger Jahre in den Mittelpunkt. Fast in jedem dieser Jahre (so auch 2008) kulminierte die Spannung zum Saisonende im Mai: Steigt der Verein auf? Oder ab? Auch, wenn in diesem Jahr der erneute Aufstieg knapp verpasst wurde, fest steht: Der über 100-jährige Klub erlebt einen lang anhaltenden Frühling.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Zur Doppelbelastung von Schule und Verein am Be...
72,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Examensarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Sport), Sprache: Deutsch, Abstract: Dass sportlich talentierte Jugendliche wegen ihres Hobbies viel Zeit benötigen ist per se keine Neuigkeit. Jedoch scheint gerade in der heutigen Zeit der Spass am Sport in Verbindung mit der Schulpflicht immer häufiger zu einer enormen Belastung zu werden. Um heutzutage in einer Sportart, wie zum Beispiel Fussball, erfolgreich zu sein, gilt die weitläufige Meinung, dass Talente schon sehr früh an ein Nachwuchsleistungszentrum gebunden werden müssen. Ob dies trainingswissenschaftlich überhaupt optimal ist, hängt von verschiedensten Einflussfaktoren ab, die in dieser Arbeit jedoch zweitrangig behandelt werden sollen. Viel wichtiger ist nämlich die Frage, wie nicht nur die Sportler an sich mit dieser enormen Doppelbelastung umgehen, sondern was der Verein und dessen Trainer machen können, damit die Doppelbelastung als nicht einschneidend empfunden wird. Darüber hinaus sollten natürlich auch das Elternhaus sowie die Lehrer untersucht werden, die vielleicht auf das sportliche Geschehen weniger Einfluss haben, jedoch die Rahmenbedingen schaffen, dass die Jugendlichen überhaupt die Möglichkeit haben ihrem Hobby nachzueifern. In dieser Arbeit wird am Beispiel der Fussballer des 1.FSV Mainz 05 versucht darzustellen, wie diese die Doppelbelastung empfinden und welche Hilfestellungen der Verein und die Schule leisten können, damit das Doppelbelastungserleben sich nicht leistungsmindernd auswirken wird.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Jürgen Klopp
32,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Nein, auch wenn er es von sich behauptet, aber »normal« ist dieser Jürgen Klopp nun wirklich nicht. Als Zweitliga-Kicker eher »Marke rustikal«, gehört »Kloppo« als Trainer zu den herausragenden Figuren seines Fachs. Eilte ihm einst der Ruf des eloquenten Lautsprechers und »TV-Bundes trainers« voraus, hat Klopp inzwischen bewiesen, dass er vor allem eines ist: ein akribisch arbeitender, taktisch versierter Fussballlehrer, der Menschen begeistern kann. Der als Trainer-Notlösung Mainz 05 erst vor dem Zweit liga-Abstieg bewahrte, um es dann zum erstmaligen Aufstieg in die Bundesliga zu führen. Der 2008 ein tristes Borussia Dortmund übernahm, das seinen treuen Fans Fussball ohne Leidenschaft bot – und dann drei Jahre später eine grandiose Meisterschaft feierte und Vollgas-Fussball zelebrierte, der verzückte. Seit 2015 beweist Pionier Klopp, dass seine Methoden auch in der englischen Premiere League funktionieren, in der er den legendären FC Liverpool aus seinem Dornröschenschlaf wecken will. Frühere Weggefährten wie der heutige Schalker Manager Christian Heidel erinnern sich an gemeinsame Anekdoten und bringen dem Leser den ehrgeizigen Sportler und vielschichtigen Menschen Jürgen Klopp näher. Interviews mit Experten von ausserhalb des Fussballs bieten interessante Ansichten zu seiner charismatischen Persönlichkeit. Informativ und unterhaltsam – so wie auch das ausführliche Taktikkapitel, das Klopps Spielphilosophie detailliert analysiert. »Ich will der beste Trainer werden, der ich sein kann«, hat Jürgen Klopp als persönliches Ziel ausgegeben. Dass er dazu auf sehr gutem Wege ist, verdeutlicht dieses Buch, in dem sich die Autoren eingehend mit Klopp und seiner echten Liebe zum Fussball beschäftigt haben und seinen Erfolgsweg nachzeichnen. Die Vorauflage wurde in sechs Sprachen übersetzt. Zwei weitere sind in Vorbereitung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Ermittlung zuschauerorientierter Leistungen im ...
77,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Welche Nutzenvorstellungen haben Fussballzuschauer im Stadion? Im Rahmen der Magisterarbeit wurden die Präferenzen der derzeitigen und potentiellen Kunden des Produktes ¿Fussballereignis Mainz 05¿ mit Hilfe eines conjoint-analytischen Verfahrens untersucht, da auf diesem Weg eine intensive Orientierung an den Bedürfnissen der Zuschauer bzw. Kunden eine entsprechend hohe Zahl von potentiellen Fussballzuschauern zum Besuch eines Spiels bewegt werden kann. Um langfristig höhere Zuschauerzahlen und infolgedessen finanzkräftige Sponsoraktivitäten realisieren zu können, die den sportlichen Erfolg der Mannschaft fördern, bedarf es fundierter Kenntnisse über die Präferenzstruktur der Kunden bzw. Zuschauer ¿ auch vor dem Hintergrund des zunehmenden Freizeit- und Unterhaltungsangebots. Es ist also für Vereine wichtig, Informationen über den Nutzen, den Zuschauer aus einem Stadionbesuch ziehen, zu erhalten. Ziel der Arbeit war es, aus solchen Nutzenvorstellungen der Zuschauer die einzelnen Merkmalswichtigkeiten des Produktes ¿Fussballereignis Mainz 05¿ zu bestimmen. Der Zuschauer bzw. seine Bedürfnisse stellen in diesem Fall das zentrale Element bei der Gestaltung des Erlebnis- und Unterhaltungsproduktes ¿Fussball¿ dar. Dieser Sachverhalt erfordert ein kunden- bzw. zuschauerorientiertes Handeln, denn die Geschäftsgrundlage bleibt die Begeisterung der Massen, trotz des zunehmenden Big Business¿. Eine aus Nutzenvorstellungen und Zuschauerbedürfnissen gewonnene Informationsbasis liefert wichtige Erkenntnisse zur erfolgreichen Umsetzung marketingpolitischer Aktivitäten, wie beispielsweise Produkt-, Kommunikations- und Preisgestaltung. Das Vereinsumfeld ist derart zu gestalten, dass sich ein für alle Beteiligten lohnender Kontakt zum Verein ergibt, das heisst: ökonomischer Nutzen in den Augen der Geldgeber, so dass auch in Zeiten wirtschaftlicher Krisen der Finanzfluss durch den Sponsor nicht zum Erliegen kommt, und ein bedürfnisbefriedigendes Erlebnis in den Augen der Zuschauer. Dadurch können wirtschaftliche Interessen mit den Ansichten der Kunden ¿ also der Fans ¿ in Einklang gebracht werden. Somit dürfte sich die empirische Untersuchung von Merkmalswichtigkeiten des Produktes ¿Fussballereignis¿ insbesondere für jene Anbieter bzw. Fussballvereine als äusserst relevant für die Rekrutierung neuer Kunden erweisen, die eher nur geringe Zuschauerzahlen in Stadien aufweisen und damit eine unzureichende Produktnachfrage in diesem Segment des [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Bell, C: (Frauen)-Fußball-Versteher
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Colin Bell, Jahrgang 1961, ist in Mittelengland geboren. Das runde Leder übte schon bald seine faszinierende Anziehungskraft auf den blonden Jungen aus. Über kleine Amateurvereine schaffte es der talentierte Fussballspieler bis in die zweite Mannschaft des Proficlubs Leicester City, ohne dass ihm der Durchbruch zum Berufsfussballer in seiner Heimat gelungen wäre. Dank eines glücklichen Umstandes kam er mit 21 Jahren nach Deutschland und schaffte es beim FSV Mainz 05 bis in die zweite Bundesliga. Schon mit 27 Jahren beendete er seine aktive Spielerkarriere, weil er sich für das Traineramt noch mehr prädestiniert fühlte. In dieser Funktion pendelte er zwischen Profi- und Amateurfussball und durfte als Co-Trainer beim 1. FC Köln sogar Bundesligaluft schnuppern. Zu einer Zeit, als sowohl beruflich wie auch privat alles gegen ihn zu laufen schien, entdeckte er seinen Glauben an Gott und ist seitdem nebenbei als Prediger tätig. Sein Broterwerb blieb aber der Fussball, wo er relativ spät im Alter von rund 50 Jahren seine Leidenschaft für den Frauenfussball entdeckte. Über den SC Bad Neuenahr kam er zum 1. FFC Frankfurt, wo er mit dem DFB Pokalsieg 2014 und dem Gewinn der Champions-League ein Jahr später seine grössten Erfolge als Trainer feiern durfte. Er war für die Wahl zum Welt-Frauenfussball-Trainer nominiert und begann im Januar 2016 eine internationale Tätigkeit bei einem norwegischen Spitzenclub. Dieses Buch zeichnet nicht nur seine aussergewöhnliche private und sportliche Lebensgeschichte nach, sondern ist auch an alle Mädchen, Frauen und Männer gerichtet, die gerade im Fussballsport und besonders auch im Frauenfussball eine faszinierende Leidenschaft entdeckt und eine Affinität zu dieser Sportart entwickelt haben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Jürgen Klopp
20,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Nein, auch wenn er es von sich behauptet, aber »normal« ist dieser Jürgen Klopp nun wirklich nicht. Als Zweitliga-Kicker eher »Marke rustikal«, gehört »Kloppo« als Trainer zu den herausragenden Figuren seines Fachs. Eilte ihm einst der Ruf des eloquenten Lautsprechers und »TV-Bundes trainers« voraus, hat Klopp inzwischen bewiesen, dass er vor allem eines ist: ein akribisch arbeitender, taktisch versierter Fussballlehrer, der Menschen begeistern kann. Der als Trainer-Notlösung Mainz 05 erst vor dem Zweit liga-Abstieg bewahrte, um es dann zum erstmaligen Aufstieg in die Bundesliga zu führen. Der 2008 ein tristes Borussia Dortmund übernahm, das seinen treuen Fans Fussball ohne Leidenschaft bot - und dann drei Jahre später eine grandiose Meisterschaft feierte und Vollgas-Fussball zelebrierte, der verzückte. Seit 2015 beweist Pionier Klopp, dass seine Methoden auch in der englischen Premiere League funktionieren, in der er den legendären FC Liverpool aus seinem Dornröschenschlaf wecken will. Frühere Weggefährten wie der heutige Schalker Manager Christian Heidel erinnern sich an gemeinsame Anekdoten und bringen dem Leser den ehrgeizigen Sportler und vielschichtigen Menschen Jürgen Klopp näher. Interviews mit Experten von ausserhalb des Fussballs bieten interessante Ansichten zu seiner charismatischen Persönlichkeit. Informativ und unterhaltsam - so wie auch das ausführliche Taktikkapitel, das Klopps Spielphilosophie detailliert analysiert. »Ich will der beste Trainer werden, der ich sein kann«, hat Jürgen Klopp als persönliches Ziel ausgegeben. Dass er dazu auf sehr gutem Wege ist, verdeutlicht dieses Buch, in dem sich die Autoren eingehend mit Klopp und seiner echten Liebe zum Fussball beschäftigt haben und seinen Erfolgsweg nachzeichnen. Die Vorauflage wurde in sechs Sprachen übersetzt. Zwei weitere sind in Vorbereitung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Ich pfeife auf den Tod!
11,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Babak Rafati war FIFA- und DFB-Schiedsrichter - bis zum 19. November 2011, als er sich unmittelbar vor dem Spiel 1. FC Köln gegen 1. FSV Mainz 05 das Leben nehmen wollte. Nach dem Suizid von Robert Enke erschütterte sein Selbstmordversuch die Öffentlichkeit. Monatelang wurde über Rafatis Motive gerätselt. In seiner schonungslosen Beschreibung gibt er - ausgehend von der Nacht des Suizidversuches - zum ersten Mal Antworten, die alle Menschen betreffen, die unter extremen Leistungsdruck, Mobbing und Erschöpfung leiden. Seine Tat war die Folge einer Depression, hauptsächlich verursacht durch die brutalen Gesetze des Profisports. Rafatis Bericht gibt Einblicke in das 'System Schiedsrichter', an dem er fast zerbrochen wäre. Es ist nicht nur eine schonungslose Abrechnung mit sich selbst und menschenverachtenden Mechanismen im deutschen Fussball, sondern auch Protokoll einer mentalen Heilung, das vielen Menschen Mut machen kann, alles was einen krank macht hinter sich zu lassen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
OstDerby - Magazin für den Fußballosten - Ausga...
3,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

INHALT Der Mann im Hintergrund: Er begannt als Stürmer und endete als offensiver Vorstopper, der jüngst verstorbene Wolfgang Abraham vom FC Magdeburg. Am Ende seiner Karriere blickte er auf 223 Erstligaspiele zurück. RB Leipzig als Rache der Geschichte. Ein Streitgespräch: Die beiden OstDerby-Herausgeber Michael Kummer und Fedor Freytag trafen sich mit dem Rotebrauseblogger und dem Chemieblogger, um über Gegenwart und Vergangenheit des Leipziger Fussballs zu sprechen. Beide verstanden sich erstaunlich gut, auch wenn es natürlich in der Sache konträre Auffassungen gab. So ging es u. a. um die Frage, warum Lok eher als gewaltaffin und Chemie tendenziell als links gilt. Die Fussballmetropolen von gestern sind heute nichts - und morgen? Neues aus der Fussballprovinz und dem FC Carl Zeiss Jena: Der Busfahrer weiss nicht einmal mehr, ob die erste oder zweite Jena-Mannschaft gegen Neustrelitz gesiegt hat. OstDerby-Autor Tobias Franke-Polz analysiert einmal mehr die Situation der 4. Liga und stellt fest, dass jederzeit auch alles wieder anders werden kann. Immerhin stand Bundesligast Mainz 05 vor nicht allzu langer Zeit auch auf Augenhöhe mit dem FC Homburg. Warum soll also Jena nicht bald wieder hochklassig spielen? Fussball beim FCM 1993: OstDerby-Autor Christoph Wagner beschreibt diesmal sein erstes Fussballspiel, damals vor 20 Jahren im alten Ernst-Grube-Stadion in Magdeburg. Zu diesem Zeitpunkt ist er schon zwei Jahre aufs direkt benachbarte Sportgymnasium gegangen, dann hatte er endlich die Zeit gefunden, einen Abstecher zu machen. Ein Spiel dauert manchmal auch 95 Minuten. Wie die Stasi den DDR-Fussball verriet: Am 22. März 1986 spielt Lok Leipzig gegen den verhassten DDR-Dauermeister BFC Dynamo. Gespielt wurde so lange, bis die Berliner noch einen Handelfmeter zum Ausgleich bekamen. Business as usual? Geschummelt und manipuliert wurde schon immer, doch diesmal gingen die Funktionäre zu weit. Der Schiri des Spiels wurde für die Oberliga gesperrt. Im Paradies spielen die Frauen: Die Fans beim Frauenfussball sind entspannter und weniger aggressiv. So lautet das Fazit von OstDerby-Autor Silvio Herfurth nach einem Spiel von FF USV Jena gegen Gütersloh. Er wird wiederkommen. Reicher Riese: Gerade mal 12.000 bis 13.000 Zuschauer besuchen im Schnitt Spiele der russischen und ukrainischen Liga. Damit beide Ligen wieder attraktiver werden, wird nun über einen Zusammenschluss nachgedacht. Unterstützer der Idee ist unter anderem ein Unternehmen namens Gazprom. Van Basten, die Elektriker aus Leipzig und ein gestelltes Foto: Manchmal spürt man den Atem der Geschichte einfach nicht. Für Autor Reinhard Hucke war es nur ein interessantes Fotoshooting für ein Fussballspiel in Athen. Dabei ging es um das legendäre Europacup-Finale 1987 zwischen Ajax Amsterdam und Lok Leipzig. Wie man sich sich irren kann. '27. Spielminute - wir haben einen neuen Spielstand!': Der eine ist Key Account Manager, der andere Sportlehrer. Nebenbei arbeiten Torsten Rohde und Jens Hönel seit 14 Jahren als Stadionsprecher beim FC Magdeburg. Wir haben sie ein Spiel lang begleitet. Von den Vorläufern bis zur Fahrstuhlmannschaft: Teil I der Geschichte der SG Dynamo Dresden: Der Verein feierte am 12. April 2013 sein 60jähriges Bestehen. Dabei geht die Geschichte viel weiter zurück. Schon 1874 gab es einen Fussballklub in Dresden mit englischen Gastarbeitern. Damit war dieser nach heutigen Erkenntnissen der erste Fussballverein in Deutschland und sogar auf dem europäischen Festland. Das Geheimnis des FC Energie Cottbus: Seit 1997 spielt das kleine Cottbus entweder erst- oder zweitklassig. Was macht Cottbus richtig? Darüber sprach OstDerby-Autor Andreas Groebe mit Cottbus-Präsident Ulrich Lepsch. Fans an die Macht! Selbst ist der Fan. Mit der Gründung von Hapoel Katamon Jerusalem gründeten Fans vor 6 Jahren erstmals in Israel einen Fussballverein, der eine Mitsprache von Fans möglich machte. Bei uns selbstverständlich, ein Novum in Israel.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Jürgen Klopp
32,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Nein, auch wenn er es von sich behauptet, aber »normal« ist dieser Jürgen Klopp nun wirklich nicht. Als Zweitliga-Kicker eher »Marke rustikal«, gehört »Kloppo« als Trainer zu den herausragenden Figuren seines Fachs. Eilte ihm einst der Ruf des eloquenten Lautsprechers und »TV-Bundes trainers« voraus, hat Klopp inzwischen bewiesen, dass er vor allem eines ist: ein akribisch arbeitender, taktisch versierter Fussballlehrer, der Menschen begeistern kann. Der als Trainer-Notlösung Mainz 05 erst vor dem Zweit liga-Abstieg bewahrte, um es dann zum erstmaligen Aufstieg in die Bundesliga zu führen. Der 2008 ein tristes Borussia Dortmund übernahm, das seinen treuen Fans Fussball ohne Leidenschaft bot – und dann drei Jahre später eine grandiose Meisterschaft feierte und Vollgas-Fussball zelebrierte, der verzückte. Seit 2015 beweist Pionier Klopp, dass seine Methoden auch in der englischen Premiere League funktionieren, in der er den legendären FC Liverpool aus seinem Dornröschenschlaf wecken will. Frühere Weggefährten wie der heutige Schalker Manager Christian Heidel erinnern sich an gemeinsame Anekdoten und bringen dem Leser den ehrgeizigen Sportler und vielschichtigen Menschen Jürgen Klopp näher. Interviews mit Experten von ausserhalb des Fussballs bieten interessante Ansichten zu seiner charismatischen Persönlichkeit. Informativ und unterhaltsam – so wie auch das ausführliche Taktikkapitel, das Klopps Spielphilosophie detailliert analysiert. »Ich will der beste Trainer werden, der ich sein kann«, hat Jürgen Klopp als persönliches Ziel ausgegeben. Dass er dazu auf sehr gutem Wege ist, verdeutlicht dieses Buch, in dem sich die Autoren eingehend mit Klopp und seiner echten Liebe zum Fussball beschäftigt haben und seinen Erfolgsweg nachzeichnen. Die Vorauflage wurde in sechs Sprachen übersetzt. Zwei weitere sind in Vorbereitung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot