Angebote zu "Gründe" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Braun:111 Gründe, Mainz 05 zu lieben
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.11.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: 111 Gründe, Mainz 05 zu lieben - Erweiterte Neuausgabe mit 11 Bonusgründen!, Titelzusatz: Eine Liebeserklärung an den großartigsten Fußballverein der Welt, Autor: Braun, Mara // Karn, Christian, Verlag: Schwarzkopf + Schwarzkopf // Schwarzkopf & Schwarzkopf, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Fußball // Clubs // Vereine // Mainz // Ballspiel, Rubrik: Ballsport, Seiten: 285, Gewicht: 283 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
111 Gründe, Mainz 05 zu lieben - Mara Braun
1,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
111 Gründe Mainz 05 zu lieben
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

111 Gründe Mainz 05 zu lieben ab 6.99 € als epub eBook: Eine Liebeserklärung an den großartigsten Fußballverein der Welt. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Sport & Entspannung,

Anbieter: hugendubel
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
111 Gründe Mainz 05 zu lieben - Erweiterte Neua...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

111 Gründe Mainz 05 zu lieben - Erweiterte Neuausgabe mit 11 Bonusgründen! ab 12.99 € als Taschenbuch: Eine Liebeserklärung an den großartigsten Fußballverein der Welt. Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Sport,

Anbieter: hugendubel
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
111 Gründe Mainz 05 zu lieben - Erweiterte Neua...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

111 Gründe Mainz 05 zu lieben - Erweiterte Neuausgabe mit 11 Bonusgründen! ab 12.99 EURO Eine Liebeserklärung an den großartigsten Fußballverein der Welt

Anbieter: ebook.de
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
111 Gründe, Mainz 05 zu lieben - Erweiterte Neu...
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

»Mehr als ein Mainzer kann ein Mensch nicht werden«, singen »Se Bummtschacks« – davon haben die Leute in Frankfurt oder Kaiserslautern natürlich noch immer keine Ahnung. Und wir müssen uns gar nicht mit ihnen darüber streiten, weil wir lieber unsere eigene Geschichte schreiben: im Schatten des Doms, mit vierfarbbunten Trikots. »Don’t mess with Mainz«, heisst es hier, »legt euch nicht mit uns an«. Wir sind wohltuend unbelehrbar – das macht es unmöglich, uns zu schlagen. Ob Verein oder Fans, wir bewegen uns konsequent ausserhalb fremder Klischees. Wir verzeihen unseren Trainern Niederlagenserien und trennen uns nach dem Klassenerhalt; das sieht seltsam aus, hat aber Methode. Wir setzen auf den Nachwuchs, überleben selbst den grössten Umbruch und sind immer noch ein echter Verein. Wir besetzen unsere Nische, nehmen den Fussball ernst, aber uns selbst nicht zu wichtig und halten uns mit unseren Mitteln in der ersten Liga. Unsere Geschichte ist die einer grossen Liebe. In dieser Neuauflage erweitern wir sie um 11 nagelneue Gründe.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
111 Gründe, Mainz 05 zu lieben
11,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Mehr als ein Mainzer kann ein Mensch nicht werden', singen Se Bummtschacks- davon haben die Leute in Frankfurt oder Kaiserslautern natürlich keine Ahnung. Aber wir müssen uns auch nicht mit ihnen darüber streiten: 'Don't mess with Mainz', heisst es hier, 'leg Dich nicht mit uns an'. Denn wir sind auf wunderbare Art und Weise unbelehrbar, und das macht es unmöglich, gegen uns zu gewinnen. Ob Verein oder Fans- wir bewegen uns konsequent ausserhalb fremder Klischees, erfinden lieber unsere eigenen. Wir verzeihen unseren Trainern Niederlagenserien und feuern sie nach dem Aufstieg; das sieht seltsam aus, hat aber Methode - und geklappt. Wir sind immer noch ein echter Verein, keine AG, KG, oder was auch immer. Wir kommen aus dem Hinterhalt, wir suchen unsere Nische, machen uns wichtig. Wir setzen uns mit unseren eigenen, bescheidenen Mitteln und viel Marke Eigenbau da fest, wo so viele Schöne und Reiche auch gerne wären. Und bei all dem vergessen wir nie, wo wir herkommen. Deswegen kennt unsere Liebe weder Konditionen noch Grenzen, sondern ist unverrückbar.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Die Annahme von Feldern in topologischen Satzmo...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Fachbereich 05: Deutsches Institut), Veranstaltung: Syntax von Nominalphrase und Satz im Deutschen, Sprache: Deutsch, Abstract: Damit Sätze im Deutschen grammatisch sind müssen sie eine bestimmte lineare Abfolge aufweisen. Dabei gibt es Regeln, die die möglichen Abfolgen von Wörtern beschreiben. Um diese Regeln beschreiben zu können, sind zuerst Methoden nötig, mit deren Hilfe die Struktur von Sätzen dargestellt und untersucht werden kann. Eine mögliche Methode ist die topologische Analyse, deren zentrale Annahme die Möglichkeit der Einteilung von Sätzen in mehrere aufeinanderfolgende Bereiche, die topologische Felder genannt werden, ist. Meibauer et al. betonen, dass 'wenn man annimmt, dass Sätze aus solchen Feldern bestehen, [...] man gute Gründe dafür haben [sollte]'. Bei der Betrachtung unterschiedlicher topologischer Modelle lässt sich schnell feststellen, dass sie sich unter anderem hinsichtlich der Felder, die sie annehmen, unterscheiden. Damit zeigt sich, dass es unterschiedliche Gründe zur Annahme von topologischen Feldern geben muss. Diese Arbeit stellt zwei topologische Satzmodelle, das uniforme von Wöllstein (2014) sowie das differente von Pafel (2011), vor und untersucht sie auf ihre grundlegenden theoretischen Ziele und Annahmen hin, um davon ausgehend zu diskutieren inwiefern die Annahme und der Inhalt der topologischen Felder innerhalb der jeweiligen Theorie gut begründet und frei von Widersprüchen ist. Es wird gezeigt, dass Wöllsteins Ziel eines uniformen Modells, das sich leicht auf das generative Strukturmodell übertragen lässt, in einer unzureichenden Konzeption des Vorfelds resultiert. Dazu gehören zwei nicht ausreichend begründete Annahmen: das obligatorisch leere Vorfeld in V1-Sätzen sowie die Einordnung von w/d-Phrasen in das Vorfeld. Im Bezug auf Pafels Modell lässt sich feststellen, dass er angibt in erster Linie einen deskriptiven Ansatz zu verfolgen und dass er Sätze in Abhängigkeit der Stellung des finiten Verbs analysiert. Des Weiteren versucht er Felder so zu konzipieren, dass eine grösstmögliche Generalisierung gegeben ist. Diese Ziele und die Tatsache, dass er teils doch von einer rein deskriptiven Ebene abweicht, führen zu einer unklaren Konzeption des Verbalkomplex und der Complementizer-Position.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
111 Gründe, Mainz 05 zu lieben - Erweiterte Neu...
13,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

»Mehr als ein Mainzer kann ein Mensch nicht werden«, singen »Se Bummtschacks« – davon haben die Leute in Frankfurt oder Kaiserslautern natürlich noch immer keine Ahnung. Und wir müssen uns gar nicht mit ihnen darüber streiten, weil wir lieber unsere eigene Geschichte schreiben: im Schatten des Doms, mit vierfarbbunten Trikots. »Don’t mess with Mainz«, heißt es hier, »legt euch nicht mit uns an«. Wir sind wohltuend unbelehrbar – das macht es unmöglich, uns zu schlagen. Ob Verein oder Fans, wir bewegen uns konsequent außerhalb fremder Klischees. Wir verzeihen unseren Trainern Niederlagenserien und trennen uns nach dem Klassenerhalt; das sieht seltsam aus, hat aber Methode. Wir setzen auf den Nachwuchs, überleben selbst den größten Umbruch und sind immer noch ein echter Verein. Wir besetzen unsere Nische, nehmen den Fußball ernst, aber uns selbst nicht zu wichtig und halten uns mit unseren Mitteln in der ersten Liga. Unsere Geschichte ist die einer großen Liebe. In dieser Neuauflage erweitern wir sie um 11 nagelneue Gründe.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot